Berlin, 09.06.2021 – Das von der BAM initiierte Innovationsforum „InnoBOSK“ für die zivile Sicherheitsforschung bietet seinen Mitgliedern jetzt eine kostenlose digitale Plattform zur besseren Vernetzung an. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) können die Plattform zur Kontaktaufnahme, zum Networking und zum Austausch von Projektergebnissen nutzen. So sollen schneller technische Lösungen entwickelt werden, die sich an den konkreten Bedürfnissen der BOS orientieren. Dabei kann es z.B. um Drohnen, Detektionssysteme oder Sensortechnik zur Erkundung von Gefahrensituationen gehen.

Der Markt für Sicherheitstechnik ist gegenwärtig in Deutschland sehr unüberschaubar. Ein direkter Austausch zwischen den Hersteller*innen der sicherheitstechnischen Lösungen und den BOS, die diese bei der zivilen Gefahrenabwehr einsetzen, ist kaum gegeben. So werden viele Bedürfnisse nicht adressiert und Marktchancen bleiben ungenutzt. InnoBOSK vernetzt erstmalig beide Seiten im Bereich der zivilen Sicherheitstechnik. Auf der Online-Plattform können sich Projektmitglieder vorstellen, in Kontakt treten und Diskussionen führen. Außerdem stellt die BAM Informationsmaterial und Forschungsergebnisse zur Verfügung. Dazu zählen Auswertungen von Erhebungen der Forschungsbedarfe aus Sicht der BOS und Trendanalysen zu sicherheitstechnischen Innovationen, beispielsweise im Bereich der alternativen Energieformen und der vernetzten Einsatz- und Führungsmittel.

KMU können die Informationen zur Weiterentwicklung ihrer Produkte nutzen und sich jederzeit direkt mit den Endanwender*innen dazu austauschen. Gleichzeitig ermöglicht die Online-Plattform den BOS sich am Innovationsprozess zu beteiligen und gemeinsam technische Lösungen zu entwickeln, die an ihre Bedürfnisse angepasst sind.

Interessierte KMU oder BOS, die sich für die Online-Plattform anmelden oder dem Netzwerk beitreten möchten, können unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt aufnehmen.

Mehr Informationen zu InnoBOSK finden Sie auf unserer Website.

Für den 15. und 16. September 2021 ist eine große Konferenz im hybriden Format für den Austausch und Diskurs zwischen KMU und BOS geplant.

Mehr dazu unter www.bam.de

Quelle BAM