Amsterdam, 01. April 2021 – Kurz nach der Neustrukturierung seiner Führungsorgane verstärkt der deutsch-französische Wehrtechnik-Konzern KNDS an seinem Sitz in Amsterdam (Niederlande) auch seine administrative Führung. Am 01. April 2021 trat der Niederländer Nicander Johannes (Nick) Surber als Legal Counsel in das Unternehmen ein. Er ist damit verantwortlich für Recht, Corporate Governance und Compliance und übernimmt zudem die Funktion eines Corporate Secretary. In dieser Funktion folgt er auf Margaret Hill, die KNDS nach vier erfolgreichen Jahren im besten freundschaftlichen Einvernehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Der 54jährige Volljurist Nick Surber hat seinen fachlichen Schwerpunkt im Unternehmens- und Vertragsrecht. Seine berufliche Laufbahn umfasst Führungstätigkeiten in der Wirtschaft und in renommierten niederländischen Anwaltskanzleien. Zuletzt war er bei BarentsKrans in Den Haag für angloamerikanische und deutsche Klienten verantwortlich.

Mehr Informationen unter www.knds.com