München, 22. März 2021 – Im Mittelpunkt des von Rohde & Schwarz und seinen Partnern Würth Elektronik und Farnell organisierten Schulungsangebots stehen – wie der Name schon sagt – Oszilloskope. Die Oscilloscope Days 2021 finden im Mai 2021 statt und richten sich an Elektronikentwickler aus Europa und der ganzen Welt. Die Live-Sessions werden gleichzeitig auf Englisch, Deutsch, Französisch und Russisch übertragen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Rohde & Schwarz hat die Einzelheiten zu seinem geplanten Seminar-Event bekannt gegeben: Die Oscilloscope Days 2021 bieten Elektroingenieuren die Möglichkeit, sich Grundfähigkeiten für die Arbeit mit Oszilloskopen anzueignen anhand praktischer Übungen an realen Design-Herausforderungen. Das kostenlose Seminar findet am 18. und 19. Mai 2021 als Live-Webcast statt. Das Programm umfasst Trainingssessions zu den Grundlagen von Oszilloskopen, und  das mit direktem Austausch mit Fachexperten von Würth Elektronik, Farnell und Rohde & Schwarz. Dabei können die Teilnehmer nicht nur ihr Wissen vertiefen, sondern auch verschiedene Testfunktionen moderner Digitaloszilloskope  ennenlernen. Der anwendungsorientierte Präsentationsstil verbindet Theorie und Praxis und behält dabei stets die messtechnischen Herausforderungen, die dem Ingenieur bei der täglichen Arbeit an Elektronikdesigns begegnen, im Blick. Damit ein breites Publikum aus Europa und anderen Regionen die Chance zur Teilnahme hat, werden die Sitzungen in vier Sprachen übertragen: Englisch, Deutsch, Französisch und Russisch.

50351 03 web

Foto ©Rohde & Schwarz

Dr. Andreas Werner, Vice President Oscilloscopes bei Rohde & Schwarz, kommentiert die Seminarveranstaltung wie folgt: „Das Oszilloskop ist weithin als wichtigstes Werkzeug des Elektronikers anerkannt. Es findet in den  nterschiedlichsten Branchen Einsatz und wird für verschiedene Anwendungen benötigt. Die ersten Schritte mit einem Oszilloskop können für den Neuling herausfordernd sein – ebenso wie es für erfahrene Anwender nicht immer einfach ist, über die neuesten fortgeschrittenen Funktionen informiert zu bleiben. Wir möchten Elektroniker bei diesen Herausforderungen unterstützen.“

Die Seminareinheiten beinhalten sowohl praktische als auch theoretische Komponenten – anwendungsorientierte Präsentationen stehen dabei genauso im Fokus wie reale Testherausforderungen. Sowohl Vorführungen als auch Ratschläge zur effektiveren Fehlersuche und Durchführung von Messungen ban Prüflingen sind Teil der Schulung. Die Sitzungen stützen sich auf kommerziell verfügbare Testgeräte für verschiedenste Messanwendungen und Budgets.

Der Eröffnungsvortrag am ersten Tag bietet interessante Einblicke in aktuelle Herausforderungen beim Testen analoger und digitaler Elektronikdesigns. In den Seminareinheiten werden dann die technischen Prinzipien grundlegender Oszilloskop-Messungen in Verbindung mit den Herausforderungen beim Testen elektronischer Designs behandelt. Der Messaufbau und die Auswahl eines geeigneten Messgeräts werden dabei ebenso berücksichtigt wie die wichtigsten Funktionen der verschiedenen Geräte. Weitere Themen sind die Signalintegrität und EMV-Fehlersuche vom Prototyping bis zur Endabnahme des finalen Produkts. Eine Chat-Funktion ermöglicht die Interaktion mit den Experten von Rohde & Schwarz und seinen Partnern.

Weitere Informationen über die Oscilloscope Days 2021 sowie Hinweise zur Anmeldung finden Sie unter:
https://www.rohde-schwarz.com/de/knowledge-center/webinars/webinar-scope-days_254474.html

Mehr Informationen unter www.rohde-schwarz.com