München, 10. März 2021 –Die Universität der Bundeswehr München (UniBwM) und die Stiftung Münchner Sicherheitskonferenz gGmbH (MSC) vertiefen mit der Unterzeichnung eines Momorandum of Understanding (MoU) ihre Zusammenarbeit. Für die UniBwM unterzeichnete am 09. März die Präsidentin Prof. Merith Niehuss (Foto re.) und für die MSC der CEO Dr. Benedikt Franke (Foto li.).

unterzeichnung msc web

Foto ©UniBw M /Ch.Siebold

Die bisherige gute Zusammenarbeit soll durch das MoU weiter intensiviert und auf eine breitere Basis der Kooperation und Zusammenarbeit gestellt werden. Dazu gehören etwa anlassbezogen der Austausch von Expertinnen und Experten, gemeinsame Veröffentlichungen sowie die Planung gemeinsamer Veranstaltungen. Die UniBwM ermöglicht der MSC für interne Workshops und kleinere Veranstaltungsformate die Nutzung vom Campusgelände in Neubiberg.

Bereits seit einigen Jahren beteiligt sich die UniBwM inhaltlich mit einem sicherheitspolitischen Side Event an der MSC-Hauptkonferenz. Auch personell engagiert sich die UniBwM seit vielen Jahren bei der Planung und Durchführung der zentralen MSC-Konferenz.

Quelle: Universität der Bundeswehr München