München, 7. Januar 2021 – Rohde & Schwarz beteiligt sich an der EuMW virtual mit einem aufwändig gestalteten virtuellen Messestand, an dem sich Interessenten über Neuheiten informieren und mit Experten austauschen können. Im Mittelpunkt stehen Testlösungen für HF-Frontend-Designs, für Radar- und Satellitensysteme sowie für Wireless-Technologien, von 5G bis in den Sub-Terahertzbereich hinein. Die European Microwave Week 2020 wurde zunächst auf den 10. bis 15. Januar 2021 verschoben und findet nun als Online-Event statt. Auf dem virtuellen Stand von Rohde & Schwarz können sich die Konferenz- und Messeteilnehmer zunächst an einer Übersichtstafel über die Produkt-Highlights informieren. Detaillierte Informationen erhalten sie dann an den zugehörigen virtuellen Thementischen. Hier finden sich Videos und Präsentation mit Produktdemonstrationen anhand typischer Anwendungsszenarien. Außerdem stehen Experten für konkrete Fragen zu Messtechniklösungen per Live-Chat zu Verfügung. Für den kostenfreien Besuch der virtuellen Messe ohne Teilnahme am Konferenzprogramm ist lediglich eine Registrierung beim Veranstalter der EuMW notwendig.

EUMW virtual low res 16 9 web

Foto Rohde & Schwarz

HF-Komponententests
An einem Tisch des Messestands werden HF-Komponententests und Anwendungen aus der Forschung gezeigt. Ein Highlight ist hier der neue Load-Pull-Messplatz mit einem R&S ZNA  Vektornetzwerkanalysator (VNA) der High-End-Klasse und Mikrowellen-Vektor-Tunern von Maury Microwave. Mit ihm sind besonders schnelle und hochgenaue Messungen an nichtlinearen HF-Verstärkern oder auch On-Wafer-Messungen an nichtlinearen Halbleiterbausteinen möglich. Dabei kann der Anwender sowohl schnelle Leistungs- wie auch Impedanz-Sweeps fahren. Darüber hinaus demonstriert Rohde & Schwarz mit dem R&S ZNB40 VNA, der einen Frequenzbereich bis 40 GHz abdeckt, wie sich bei Signalintegritätstests an Digital Designs oder Microwave Board Designs die Messgenauigkeit mit wenig Aufwand signifikant erhöhen lässt.

Zudem wird mit R&S Cloud4Testing der Online-Zugang zur Simulationssoftware R&S WinIQSIM2 sowie zur HF-Analysesoftware R&S Vector Signal Explorer (VSE) als Software as a Service (SaaS) gezeigt. Die Analysen und Simulationen laufen in der Cloud ab, sodass der Anwender auf seinem Endgerät – etwa im Homeoffice - weder die Applikationen installieren noch eigene Rechenleistung dafür vorhalten muss. R&S Cloud4Testing ist zudem interessant für Unternehmen, die zum Beispiel Verstärkertests nach verschiedenen Standards durchführen.

5G NR and beyond
An einem anderen Thementisch präsentiert Rohde & Schwarz unter anderem HF-Messlösungen im 5G-FR2- Frequenzbereich von 26 GHz bis 39 GHz für Basisstationstests. Darüber hinaus wird eine  Testlösung für Ultrabreitbandkomponenten nach IEEE 802.15.4a/4z vorgeführt, basierend auf dem R&S CMP200. Diese Übertragungstechnik eignet sich zum Beispiel für genaue Lokalisierungslösungen.
Gleich daneben geht es um Mobilfunktechnologien der Zukunft. Die Experten von Rohde & Schwarz erklären wie sich eine Antenne für den Sub-Terahertz-Bereich über die Luftschnittstelle, also over-the-air (OTA), charakterisieren lässt. Moderne Komponenten und Module sind oft so klein und komplex integriert, dass kabelgebundene Messungen nicht mehr möglich sind. Dank Compact Antenna Test Range und CATR Messverfahren ist das platzsparend möglich.

Testlösungen für Radar- und Satellitenanwendungen und Automotive Radare
Darüber hinaus zeigt Rohde & Schwarz zukunftsweisende Testlösungen für Radar- und Satellitensysteme. Dazu gehört zum Beispiel der hochempfindliche Phasenrauschmessplatz R&S FSWP mit neuer Option zur Messung des Rauschleistungsverhältnisses von Komponenten in Satellitensystemen. Außerdem können sich Besucher über Multi-Channel-Pulsanalysen informieren, durchgeführt mit dem R&S RTP164 High-Performance Oszilloskop. An einem weiteren Tisch dreht sich alles um Automotive Radar. So wird eine Testlösung im E-band für diese Radare gezeigt.

Online-Workshops und Vorträge
Im Rahmen des EuMW-Konferenzprogramms beteiligt sich Rohde & Schwarz außerdem mit Vorträgen und kostenlosen virtuellen Workshops:
• Enrich the picture - identification and localization of SATCOM signals (Online-Vortrag im Rahmen des Defense, Security and Space Forums)
• Modern RF frontend design and testing (Workshop)
• Millimeterwave and THz technology for 5G and beyond (Workshop)

Rohde & Schwarz zeigt sein Portfolio an Mikrowellen-Testlösungen auf der virtuellen EuMW vom 10. bis 15. Januar 2021. Darüber hinaus bleiben die Inhalte bis 5. Februar 2021 On-Demand verfügbar.

Weitere Informationen zu Präsentationen und Workshops, einschließlich Anmeldungsmöglichkeit, finden sich unter: www.rohde-schwarz.com/eumw