Die Bundeswehr ist Teil der Impfstrategie des Bundes und der Länder. Mit mehr als 20 Impfzentren sowie weiteren mobilen Teams könnte die Impfaktion für die Bevölkerung Deutschlands unterstützt werden. Dies erläuterte der Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. Ulrich Baumgärtner, im Gespräch mit dem Hardthöhenkurier. Auch logistische Unterstützung bei der Verteilung des Impfstoffes durch die Bundeswehr an die Impfzentren der Länder wird vorbereitet. 

201117 Interview HHK Laymann 01 bearb web

Foto ©Bw/Laymann

Mehr Informationen dazu, auch zu den „Lessons identified“ und den bundeswehrinternen Maßnahmen, um für eine nächste Krise besser vorbereitet zu sein, lesen Sie in der nächsten Ausgabe des Hardthöhenkurier.