Burbach, 4. Dezember 2020 – Dynamit Nobel Defence aus Burbach im Siegerland ist bekannt als Systemhersteller und Technologiehaus für schultergestützte Waffensysteme und Reaktivschutztechnologien. Seit November 2020 erweitert das mittelständische Unternehmen dieses Portfolio auch um digitale Hochtechnologielösungen für den militärischen Gebrauch. Dieses neue Geschäfts- und Technologiefeld wird durch die im Aufwuchs befindliche Business Unit DND Digital (DNDD) abgebildet, die Lösungen für wesentliche digitale Handlungsfelder anbietet.

DND 4c RZ orange Digital web

Im Zuge der Digitalisierung der Streitkräfte entsteht der Bedarf einer das gesamte Frequenzspektrum abdeckenden Multi-Domänen-Landschaft bei Aufklärung und Überwachung sowie Führung und Kommunikation. Unsere Antwort auf diese Forderung verbindet die physikalischen Kommunikationsmittel mit intelligenten Servicebausteinen. DND Digital bietet im Bereich der taktischen Kommunikation mit den Funkgeräten der BNET-Familie Software-Defined Radios (SDR) an, die mit ihrer einmaligen Performanz hinsichtlich Frequenzspektrum, Reichweite und Datenübertragungsrate sowie der Fähigkeit zur Bildung flacher ad-hoc Netzwerke (MANET) mit mehr als über 1.000 Teilnehmern sowie besonders ausgeprägter Resilienz neue Standards setzen. Durch die Möglichkeit zur Einbindung von Legacy-Systemen wird zusätzlich eine schrittweise Transformation unter Einbindung bestehender Fähigkeiten ermöglicht.

In Ergänzung zu dieser für die Digitalisierung notwendigen Hardware enthält das Portfolio von DND Digital auch Services und Technologien, die Elemente wie Sensoren und Effektoren mittels Deep-Learning- und prozessualen Algorithmen in neuralen Netzen für Smart- & Joint Operations effizient mit dem Menschen in Verbindung setzen. Effiziente Sensor-to-Decision-Netzwerke (Fire Weaver) oder die Nutzung von Künstlicher Intelligenz zur Bewertung gegnerischer Handlungen sind nur zwei Beispiele aus dem breiten Service-Portfolio, mit dem wir neben der Digitalisierung landbasierter Operationen die Bundeswehr auch in weiteren Dimensionen unterstützen werden.

Im Sinne der digitalen Konvergenz entwickelt und fertigt DND Digital in Deutschland und verfolgt einen integrativen Ansatz, der sowohl die Weiterverwendung von bereits in der Truppe vorhandener Hardware als auch von neuen Systemen wie beispielsweise aktuell und zukünftig genutzter Battle Management Systeme ermöglicht.

Lösungen aus dem Portfolio von DND Digital tragen dazu bei, einerseits Ressourcenbedarf und Reaktionszeiten in militärischen Operationen signifikant zu reduzieren und andererseits die Sicherheit für die eingesetzten Soldatinnen und Soldaten zu erhöhen, Kollateralschäden zu reduzieren und Informationsüberlegenheit zu gewährleisten.

„Mit unserem Geschäftsfeld DND Digital gehen wir neue Wege und möchten unsere Kunden dabei unterstützen, die Digitalisierung selbst zu gestalten. DND Digital kann auf die Bedarfe der Nutzer sowohl mittels marktverfügbarer MOTS Produkte als auch anhand von spezifischen Entwicklungen für besondere Herausforderungen eingehen“, so Michael Humbek, Geschäftsführer Dynamit Nobel Defence GmbH.

Weitere Informationen finden Sie hier dn-defence.com