Barcelona, Juli 2020 – PELI Products, der weltweite Marktführer für die Entwicklung und Herstellung von Hochleistungs-Schutzkoffern und fortschrittlichen Lichtsystemen, baut seine europäischen Produktionsbetriebe aus. Nach 13 Jahren und trotz der jüngsten Krise des Jahres 2020 verfolgt PELI auch weiterhin den Plan, die Produktpalette der in Europa produzierten Kofferserien um zusätzliche Modelle zu erweitern.

pelinews1

Der STORM Case iM2500 wird ab jetzt in Deutschland hergestellt. Foto ©PELI Products

Das US-amerikanische Unternehmen begann seine Produktion in Europa durch eine Partnerschaft mit einem deutschen Hersteller im Jahr 2007.  Seitdem produziert das Unternehmen auf lokaler Ebene einen immer größer werdenden Teil seiner im Spritzgussverfahren hergestellten PELI-Schutzkoffer-Modellserien. 2011 erweiterte PELI seine europäische Produktion um eine Serie von rotationsgeformten Koffern, die auch als PELI-HARDIGG Cases bekannt sind. Jetzt, im Jahr 2020, hat PELI entschieden, die Expansion mit der Produktion seiner bekannten PELI STORM Case-Serie fortzusetzen und dabei mit dem beliebtesten europäischen Modell, dem iM2500 Case, zu starten.

peli2

Foto ©PELI Products

 „Sowohl die im Spritzguss- als auch die im Rotationsgussverfahren produzierten Koffer werden seit ein paar Jahren in Deutschland hergestellt, was uns dabei geholfen hat, der Nachfrage in Europa nach PELI-Koffern mit dem Label „Made in Europe“ weitgehend gerecht zu werden. Im Laufe dieser Zeit wurden bedeutende Investitionen in die Herstellung von Spritzgussformen und in die Vergrößerung von Produktionsanlagen bei unseren Produktionspartnern durchgeführt, zusätzlich zu den nötigen Neueinstellungen innerhalb Deutschlands. Wir sind stolz darauf, sagen zu können, dass es Teil von PELIs Engagement ist, in lokale Standorte zu investieren, was uns Wettbewerbsvorteile ermöglicht und als Nebeneffekt auch noch die europäische Wirtschaft unterstützt“, meint Piero Marigo, Geschäftsführer von PELI Products. Er fährt fort: „Dank dieser kontinuierlichen Investitionen in die europäische Produktion sind wir in der Lage, den Kunden einen besseren Service, mehr Flexibilität und kürzere Lieferzeiten bieten zu können. Vor ein paar Jahren schon haben wir entdeckt, dass dies die Chance ist, eine Win-Win-Win-Situation für unsere Kunden, für die Wirtschaft allgemein und für PELI herzustellen, und es ist zweifelsohne eine der besten strategischen Entscheidungen, die wir je getroffen haben.“

Zu der Serie von PELI Schutzkoffern gehören heute mehr als 90 verschiedene Koffermodelle in sieben unterschiedlichen Farben. Dank dieser großen Produktpalette sowie der verschiedenen Innenausstattungen, wie dem Pick`N`Pluck™-Schaum, gepolsterten Trennwänden oder dem innovativen TrekPak™-Einteilungssystem, erfreuen sich die Schutzkoffer größter Beliebtheit und wurden von Nutzern verschiedener Branchen, wie Militär/Regierungen, Vollzugsbehörden, Erdölindustrie, Luft- und Raumfahrt, Brandschutz/Notfallmedizin, Wissenschaft oder Freiluftaktivitäten, unter extremsten Bedingungen getestet.

Außerdem gilt für alle PELI Schutzkoffer die beispiellose lebenslange Garantie für beste Qualität (anwendbar gemäß jeweiliger Gesetzeslage).

Weitere Informationen erhalten Sie auf peli.com/eu/de/