Weilheim, 12. Mai 2020 – In Zeiten fortschreitender Digitalisierung und Schnelllebigkeit sind effiziente Prozesse ein wichtiger Faktor, um schnell agieren zu können. Mithilfe von online verfügbaren Informationen können Abläufe nicht nur praktisch und unkompliziert, sondern auch zeitsparend und ortsunabhängig umgesetzt werden. Schnell, individuell und automatisch – diese Vorteile hat sich ZARGES, der Experte für Steigtechnik und Transportkisten, bei der Entwicklung des neuen B2B-Kundenportals „myZARGES“ auf die Fahne geschrieben, das ab sofort online verfügbar ist und die bereits bestehenden digitalen Services sinnvoll ergänzt.

 ZARGES PM Kundenportal web

Foto: ZARGES

Gute Geschäfte im Handel und effiziente Prozesse in der Industrie haben eines gemeinsam: Sie beruhen auf schnell zugänglichen und korrekten Informationen, effizienter und zielgerichteter Kommunikation sowie erprobten und automatisierten Geschäftsprozessen. Um Kunden hierbei zu unterstützen, hat ZARGES für seine Kunden die neue „myZARGES-Plattform“ entwickelt, die viele für Kunden praktische Self-Service-Funktionalitäten an einer Stelle vereint. Ein übersichtliches Dashboard bietet dem Nutzer zunächst einen genauen Überblick und schnellen Zugriff auf alle Funktionen. Von hier aus kann der Kunde beispielsweise auf täglich aktualisierte Produkt- und Marketing-Informationen in Form von aktuellen Datenblättern, BMEcat-Katalogen oder vollständigen Bildarchiven zugreifen. 

Darüber hinaus legt ZARGES den Fokus bei dem Portal insbesondere auf die Vereinfachung des operativen Tagesgeschäfts seiner Kunden. So sind nicht nur sekundenschnelle Preis- und Verfügbarkeitsanfragen möglich, sondern auch Bestellungen des kompletten Sortiments zu individuellen Konditionen. Eine Quick-Order-Funktion, die unter anderem die Verarbeitung umfangreicher Bestelllisten stark vereinfacht, sowie eine Übersicht der gesamten Bestellhistorie für einfache und schnelle Wiederbeschaffung runden die Funktionalitäten ab. 

Dabei bietet myZARGES auch für komplexe Organisationen eine attraktive Lösung: Ein myZARGES-Account ermöglicht die gemeinsame Nutzung durch mehrere Mitarbeiter und Teams, deren Rollen und Berechtigungen auf myZARGES vom Kunden selbst frei konfiguriert werden können. ZARGES erweitert damit die bereits verfügbare Palette der Bestellmöglichkeiten über EDI (elektronischer Datenaustausch) und eProcurement-Lösungen sowie Marktplätze wie nexmart und mercateo um eine weitere, komfortable und individuelle Option zur digitalen Beschaffung seiner Kunden. 

Ein Portal – viele Möglichkeiten

Mit dem Kundenportal geht ZARGES einen weiteren Schritt in Richtung digitale Transformation und vereinfacht Abwicklungen und Prozesse wie die Informations- und die Material-Beschaffung der Kunden. „Ziel des Kundenportals ist es, unsere Kunden noch besser zu unterstützen und die Zusammenarbeit kontinuierlich zu optimieren“, sagt Valentin Sauer, Head of E-Commerce and Digital Marketing bei ZARGES. Aktuell ist das Portal für Kunden in Deutschland und Spanien verfügbar, für weitere Länder sei es aber bereits in der Planung. „Für Kunden, die einen höheren Automatisierungsgrad als den per E-Mail, Telefon oder Fax anstreben, jedoch aufwändige und teure Software-Integrationen vermeiden möchten, ist das B2B-Kundenportal die optimale Lösung“, ergänzt Sauer. „Das Feedback unserer Kunden ist uns hierbei sehr wichtig. Es hilft uns dabei, unsere Services weiter zu optimieren und unseren Kunden die bestmögliche Lösung zu bieten.“

Weitere Informationen finden Sie unter  www.zarges.de