Fürstenfeldbruck, 27. Januar 2020 – Die ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH lieferte nach der erfolgreichen Integration des neuen Missionsmanagementsystems in die Hubschrauber EC135, AS332 und EC155 für die Bundespolizei das erste System an ihre Kunden – weitere Auslieferungen folgen im Jahr 2020. Mit den neuen Einsatzsystemen werden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Bundespolizei wie Überwachung, Aufklärung, Grenzkontrolle, Terrorismusbekämpfung und Seenotrettung erweitert. Die Missionssysteme können in jedem der drei Hubschraubermodelle eingesetzt werden, um die Kosten für Schulung und Ersatzteilversorgung zu senken.

esg news web

Foto via ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH

Das Herzstück der Missionssysteme ist die von der ESG entwickelte PTANG Operator Workstation („Polizeitaktischer Arbeitsplatz neuester Generation“), mit der der Mission-Operator alle angeschlossenen Systeme bedienen kann. Die Workstation wurde speziell entwickelt, um die ergonomischen Anforderungen der Bediener in verschiedenen Einsatzszenarien zu erfüllen. Das "ESGMM" – Missionsmanagementsystem unterstützt den Operator bei der Zusammenführung von Kartendaten, Geländemodellen, Echtzeitvideos und Datenbanken mit georeferenzierten Objekten. Das ESGMM verfügt über vielfältigen leistungsfähigen Schnittstellen zu Avioniksystemen wie EOS (Electro-Optical System), AIS (Automated Identification System), HD-Video-Downlink (HighDefinition), Gegensprechanlage, Cockpit-MFDs, GPS, Radarhöhenmessern und FMS. Die ESG hat den neuen ARGOS-II HD als EOS integriert.

Informieren Sie sich über unser Leistungsspektrum und besuchen Sie die ESG auf der HAI Heli Expo 2020, vom 27.bis 30. Januar 2020 in Anaheim, Kalifornien, USA: Stand 6205.

Weitere Informationen finden Sie unter www.esg.de