Neuer SAR-Hubschrauber übergeben 

Donauwörth, 10. Dezember 2019 – Am 10.12. 2019 hat die Bundeswehr bei Airbus Helicopters in Donauwörth den ersten von sieben neuen SAR-Hubschraubern übernommen. Der H145M LUH SAR wird die bislang im SAR-Dienst eingesetzte Bell UH-1D ablösen. Zum Vertragspaket zählt nicht nur die Lieferung der sieben Hubschrauber, sondern auch ein Wartungsvertrag über neun Jahre sowie Ausbildung von Piloten und Luftrettungsmeistern. Airbus liegt mit der Übergabe erneut vor dem eigentlichen Zeitplan. Bereits seit September sind zwei H145M LUH SAR für Ausbildungszwecke im Einsatz.

PSX 20191210 161827 web

Foto Carsten Vennemann

Stationiert werden die Hubschrauber beim Transporthubschrauber-Regiment 30 in Niederstetten. Der Einsatz im SAR-Dienst erfolgt von Nörvenich, Holzdorf und Niederstetten. Die Hubschrauber sind mit modernster Avionik und medizinischer Ausstattung ausgerüstet. 

PSX 20191210 162155 web

Foto Carsten Vennemann

Unmittelbar nach Übergabe des ersten Hubschrauber wird dieser zur Einsatzüberprüfung nach Niederstetten überführt.