Köln, 15. Oktober 2019 – Die INFODAS GmbH ist jetzt auch als IT-Sicherheitsdienstleister im Geltungsbereich IS-Penetrationstests zertifiziert. Nach der Erstzertifizierung für den Geltungsbereich IS-Revision und Beratung im Juni und einer entsprechenden Überprüfung von Methodik und Prozesse im Bereich Penetrationstests hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Zertifizierung erteilt.

Damit befähigt das BSI die INFODAS GmbH qualifizierte IS-Penetrationstests im Rahmen des Umsetzungsplanes (UP) Bund durchzuführen. Der UP Bund beinhaltet die aktuellen Richtlinien zur Steuerung und Umsetzung der Informationssicherheit in allen Bundesbehörden. Dies gewährleistet, dass das aktuelle Sicherheitsniveau den gegenwärtigen wie künftigen Herausforderungen im Bereich IT-Sicherheit angepasst wird.

Ein IS-Penetrationstest ist ein erprobtes und geeignetes Vorgehen, um das Angriffspotenzial auf ein IT-Netz, ein einzelnes IT-System oder eine (Web-)Anwendung festzustellen. Ziel der Zertifizierung ist somit die Sicherstellung der Vertrauenswürdigkeit und Kompetenz des IT-Sicherheitsdienstleisters.

Die INFODAS GmbH hat mit ihrer Zertifizierung als IT-Sicherheitsdienstleister im Geltungsbereich "IS-Penetrationstests" Zuverlässigkeit und Unabhängigkeit sowie Fachkompetenz und Qualität der Dienstleistung nachgewiesen. Darüber hinaus bestätigt das BSI, dass die im Rahmen der IS-Penetrationstests eingesetzten Mitarbeiter und die verwendete Infrastruktur den hohen Auflagen für Informationssicherheit in der Bundesverwaltung gerecht werden.

Neben der INFODAS GmbH gibt es bundesweit derzeit nur 8 weitere Dienstleister, die für beide Geltungsbereiche „IS-Revision und Beratung“ sowie „IS-Pentesting“ zertifiziert sind.

Die INFODAS GmbH, die am 15. August ihr 45-jähriges Firmenjubiläum feierte, zählt zu den führenden Software- und Beratungsunternehmen für IT-Sicherheit in Deutschland. Das mittelständische Systemhaus mit derzeit 130 Mitarbeitern begleitet Unternehmen, Behörden und militärische Einrichtungen mit Dienstleistungen in Konzeption und Umsetzung umfassender Sicherheit von IT-Infrastrukturen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen Produkte für die Hochsicherheit sowie den Schutz kritischer Infrastrukturen. Mehrere Produkte der INFODAS GmbH sind für den Geheimhaltungsgrad DEUTSCH GEHEIM sowie EU und NATO SECRET zugelassen. Neben dem Hauptsitz in Köln hat das Unternehmen weitere Standorte in Berlin, Bonn und München.

Das BSI ist die nationale Cybersicherheitsbehörde des Bundes: Ihr obliegt die präventive Förderung der Informations- und Cybersicherheit in Deutschland sowie des sicheren Einsatzes von Informations- und Kommunikationstechnik in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft. Als zentrale Zertifizierungsstelle für IT-Sicherheit in Deutschland überprüft sie, ob Unternehmen bestimmte Standards in der Informationssicherheit in der Praxis auch einhalten.

Weitere Informationen unter: www.infodas.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sofern sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern akzeptieren Sie unsere Cookierichtlinien. Weitere Informationen!

Verstanden!

Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.
Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite sind Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Betreiber dieses Online-Angebotes hat keine Kenntnis über den Inhalten übermittelter Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Quelle: Die Vorlage zum Datenschutz stammt von http://website-tutor.com/datenschutz/.