Ulm, 14. August 2019 – Der Anbieter von Sensorlösungen HENSOLDT wird das norwegische Küstenwachschiff „Svalbard“ mit der neuesten Version seines Schiffsradars TRS-3D und seines Freund-Feind-Erkennungssystems (IFF) MSSR 2000 I ausrüsten. Der aktuelle Auftrag ist bereits der zweite Modernisierungsvertrag zwischen HENSOLDT und der norwegischen Beschaffungsbehörde, nachdem das Unternehmen schon zuvor beauftragt wurde, die drei neuen arktischen Patrouillenboote im P6615-Programm mit den modernisierten Radar- und IFF-Systemen auszurüsten.

Im Rahmen der beiden Verträge im Gesamtwert von 27 Millionen Euro wird HENSOLDT ab 2021 vier TRS-3D-Radare samt hochmoderner Halbleiter-Technologie und Signalverarbeitungssoftware liefern, parallel zum Programm für den Bau der neuen arktischen Patrouillenboote. Das TRS-3D umfasst auch ein MSSR-2000-I-Sekundärradar zur Freund-Feind-Erkennung. Dieses lässt sich nach allen derzeitigen IFF-Standards betreiben, unter anderem nach dem neuen Standard „Mode S/Mode 5 Level 1/2“, sodass die neuesten NATO-Anforderungen erfüllt sind.

TRS 3D Svalbard

© HENSOLDT

„Unser TRS-3D-Schiffsradar arbeitet extrem zuverlässig und eignet sich vor allem für Missionen in Küstengewässern“, erklärt HENSOLDT-CEO Thomas Müller. „Wir sehen den Auftrag zur Modernisierung der bereits im Einsatz befindlichen Radare als klares Zeichen dafür, dass der Kunde mit unseren Produkten und Leistungen zufrieden ist.“

Das TRS-3D ist ein dreidimensionales Multimode-Schiffsradar zur Luft- und Seeraumüberwachung. Es besitzt die Fähigkeit zur Korrelierung der Positions- und Bewegungsdaten von Zielen mit dem Identifikationssystem MSSR 2000 I zur automatischen Identifizierung von Schiffen und Flugzeugen. Diese Eigenschaft ist von zentraler Bedeutung für die Vermeidung von Freundbeschuss und die Erstellung eines umfassenden Lagebilds. Das System dient der automatischen Ortung und Verfolgung aller Arten von Luft- und Seezielen sowie der sicheren Führung der Bordhubschrauber. Dank seiner Signalverarbeitungstechnologien ist das TRS-3D insbesondere auch für die Früherkennung tief fliegender oder sich langsam fortbewegender Objekte unter schwierigsten Umgebungsbedingungen geeignet.

Weltweit sind mehr als 50 Systeme dieses Radars bei verschiedenen Marinestreitkräften im Einsatz. Zu den bereits mit dem Radar ausgerüsteten Schiffen zählen Fregatten und Korvetten der deutschen Marine, die Küstenwachschiffe der US Coast Guard sowie die „Squadron 2000“-Patrouillenboote der finnischen Marine.

© www.hensoldt.net

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sofern sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern akzeptieren Sie unsere Cookierichtlinien. Weitere Informationen!

Verstanden!

Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.
Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite sind Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Betreiber dieses Online-Angebotes hat keine Kenntnis über den Inhalten übermittelter Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Quelle: Die Vorlage zum Datenschutz stammt von http://website-tutor.com/datenschutz/.