Berlin, 27. Mai 2019 - Sikorsky, ein Unternehmen von Lockheed Martin (NYSE: LMT), hat seine Teilnahme am Wettbewerb für den neuen Schweren Transporthubschrauber (STH) der Deutschen Luftwaffe nun auch formal erklärt. Sikorsky wird im Rahmen der für diesen Sommer erwarteten offiziellen Ausschreibung den modernsten auf dem Markt erhältlichen schweren Transporthubschrauber anbieten, den CH-53K „King Stallion“. Dieser neue Hubschrauber ermöglicht es der Bundeswehr, Truppen und Ausrüstung schneller, sicherer und effektiver als jemals zuvor zu bewegen.

„Der CH-53K ist die moderne Schwerlastlösung, die der Bundeswehr einen sicheren, zuverlässigen Transporthubschrauber zur Verfügung stellt, der in den nächsten Jahrzehnten nahtlos und ohne Umrüstung in Dienst gestellt werden kann. Er ist der einzige schwere Transporthubschrauber, der bis 2032 und darüber hinaus in Produktion bleiben wird“, sagt Sikorsky-Präsident Dan Schultz. „Unser starkes deutsches Industrieteam wird in den nächsten 40-50 Jahren für die Erhaltung und Wartung sorgen und so hochwertige Arbeitsplätze im ganzen Land für die nächsten Jahrzehnte sichern.“

Sikorsky und seine deutschen Industriepartner, darunter Rheinmetall, sind zuversichtlich, dass der Sikorsky CH-53K über den gesamten Lebenszyklus enormes Wachstumspotenzial ermöglicht und großen Mehrwert für die Bundeswehr bietet. Zu den deutschen Partnern des Programms gehören: Rheinmetall, MTU, ZF Luftfahrttechnik GmbH, Autoflug, HYDRO Systems, Collins Aerospace, Vincorion, Hensoldt, Liebherr sowie Rohde & Schwarz.

„Sikorsky ist bereits heute eine enge Partnerschaft mit mehr als zehn führenden deutschen Technologieunternehmen eingegangen, darunter Rheinmetall, MTU, Autoflug und HYDRO,“ sagt Susanne Wiegand, Vorstandsmitglied von Rheinmetall Defence. „Dieses Team ist die Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches STH-Programm. Es bietet einen hohen inländischen Wertschöpfungsanteil, sowie eine hohe Verfügbarkeit des Hubschraubers. Wir hoffen sehr, dass eine Beschaffungsentscheidung zugunsten des CH-53K getroffen wird.“

Bereits am 17. Mai 2019 hat das U.S. Marine Corps 12 weitere CH-53K Transporthubschrauber in Auftrag gegeben und damit den Vertragsumfang auf eine Stückzahl von insgesamt 14 im Rahmen des LRIP (Low Rate Initial Production) erhöht. Hinzu kommen weitere vier CH-53K, wovon bereits ein Exemplar ausgeliefert wurde. Das Marine Corps hat einen Bedarf von insgesamt 200 Hubschraubern dieser Klasse.

„Wir freuen uns, dass das U.S. Marine Corps sich für den CH-53K entschieden hat. Der CH-53K ist der modernste, intelligenteste und leistungsfähigste verfügbare schwere Transporthubschrauber auf dem Markt und wir konnten uns in den USA einen Eindruck von den enormen Fähigkeiten des CH-53K verschaffen. Unzählige erfolgreiche Testflüge mit dem Hubschrauber sind Zeugnis für die fortgeschrittene Serienreife des Testprogramms“, so Susanne Wiegand.

Der von Grund auf neu entwickelte CH-53K „King Stallion“ befindet sich derzeit in einem umfassenden Testprogramm, von dem bereits mehr als 1.400 Flugstunden absolviert wurden, um einen sicheren und effektiven Betrieb zu gewährleisten, der es ermöglicht, mehr Ausrüstung über längere Strecken und größere Höhen zu bewegen als jeder andere in der Produktion befindliche schwere Transporthubschrauber.

Zu den Meilensteinen im Bereich der Einsatzprüfung gehören u.a. Flüge in großer Höhe und Hitze, unter eingeschränkten Sichtbedingungen und in einer Höhe von 18.500 Fuß, Transporte externer Frachtlast von mehr als 16t an einem Aufhängungspunkt, Vorwärtsflug bei einer Geschwindigkeit von über 200 Knoten und 60 Grad Neigungswinkel, Starts und Landungen am Steilhang sowie automatisches Abwerfen einer externen Last.

© http://www.lockheedmartin.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sofern sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern akzeptieren Sie unsere Cookierichtlinien. Weitere Informationen!

Verstanden!

Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.
Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite sind Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Betreiber dieses Online-Angebotes hat keine Kenntnis über den Inhalten übermittelter Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Quelle: Die Vorlage zum Datenschutz stammt von http://website-tutor.com/datenschutz/.