Wuppertal, 20. März 2018 -  Vor zwei Jahren wurde er als Produktneuheit vorgestellt, nun ist der EOD 10 von Med-Eng offiziell zertifiziert nach dem NIJ-Standard. Dieser definiert die Leistungsanforderungen für Bombenschutzanzüge sowie die Methoden zum Testen der festgelegten Anforderungen. Der NIJ-Standard ist der erste Leistungsstandard für Bombenschutzanzüge und wird durch das US-Amerikanische National Institute of Justice veröffentlicht. Durch ihn soll eine unabhängige Prüfung des Leistungs- und Sicherheitsniveaus von Bombenschutzanzügen ermöglicht werden, um EOD- und IEDD-Kräften bei der Evaluierung von Produkten zu unterstützen. Anwender sollten dabei Folgendes beachten: zertifizierte Bombenschutzanzüge haben die Produktinformation „NIJ certified“. Die Bezeichnung verlangt neben produktspezifischen Fähigkeiten auch die regelmäßige Überprüfung der Produktion sowie die Funktionsnachweise in Testreihen. „NIJ compliant“ entspricht nur einer Eigenerklärung des Herstellers.

20161128 MEDENG EOD10 0116 straight crop print 2 klein

Med-Eng, ein Unternehmen der Safariland Group, ist bisher der einzige Hersteller, der seine Bombenschutzanzüge nach dem NIJ-Standard testen lässt. Der EOD 10 wurde auf den NIJ-Standard hin entwickelt und übersteigt sogar dessen Anforderungen durch weitere Anwender-orientierte Eigenschaften (z.B. integrierte Kühlung, Stimmerkennung, taktische Beleuchtungsoptionen, etc.).

Die Tests für das NIJ-Zertifikat umfassen folgende Prüfbereiche:

-Splitterschutz,

-Anzugsintegrität,

-Schutz vor Einwirkungen

-Flammschutz,

-Notfallextraktion,

-Kopfschutz,

-Ergonomie,

-Optik (z.B. Sichtfeld, Umfeldwahrnehmung, Verzerrungsfreiheit),

-Rutschfestigkeit (der Schuhe),

-Elektrostatische Entladung.

Alle Testversuche wurden in NIJ-akkreditierten, unabhängigen Testlaboren vom Safety Equipment Institute überwacht. Um die Herstellungsverpflichtungen einzuhalten, wurden zudem regelmäßig Audits in der Produktion von Med-Eng durchgeführt, die zukünftig mindestens einmal im Jahr wiederholt werden.

Weitere Informationen erhalten interessierte Anwender bei dem deutschen Vertriebspartner von Med-Eng, der ELP GmbH European Logistic Partners.

Med-Eng, eine Tochter der Safariland-Group, gehört zu den führenden Anbietern für Ausrüstungen im Bereich Explosive Ordenance Disposal. Verteidigungskräfte und Institutionen der öffentlichen Sicherheit in über 100 Ländern nutzen die Schutzanzüge, Helme und die Entschärfer-Werkzeuge des kanadischen Herstellers. Med-Eng Systems wird in Deutschland von der ELP GmbH European Logistic Partners vertreten. Das Familienunternehmen ist seit seiner Gründung im Jahr 1989 auf die Ausstattung von polizeilichen und militärischen Entschärfungsdiensten spezialisiert.

© www.elp-gmbh.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sofern sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern akzeptieren Sie unsere Cookierichtlinien. Weitere Informationen!

Verstanden!

Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.
Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite sind Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Betreiber dieses Online-Angebotes hat keine Kenntnis über den Inhalten übermittelter Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Quelle: Die Vorlage zum Datenschutz stammt von http://website-tutor.com/datenschutz/.