5. Future Military Pilot Training-Konferenz am 11. und 12. September im ILA-Konferenzzentrum

Berlin, 8. August 2012 – Eine speziell auf das militärische Pilotentraining ausgerichtete Konferenz findet am 11. und 12. September auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA 2012 statt. Die 5. Future Military Pilot Training-Konferenz behandelt das Thema „militärisches Pilotentraining“ mit dem realen Einsatz-Flugzeug, am Flug-Simulator oder im Trainerflugzeug - und dies für Starrflügler, Drehflügler, Transportflugzeuge und unbemannte Luftfahrzeug-Systeme. Sie spannt sich von den militärischen Einsatzforderungen bis hin zu den technischen Lösungsansätzen der Industrie und gibt Erfahrungsberichte wider aus dem täglichen militärischen Einsatz. Sie zeigt Zukunfts-Prognosen und relevante Konzepte auf.

Die Konferenz erlaubt einen Austausch zwischen hochrangigen Militärs, Regierungsstellen und Repräsentanten der relevanten Industriegruppierungen über jetzige und zukünftige Einsatz- und Unterstützungs-Konzepte in diesem wichtigen Bereich der Verteidigung. Der Schwerpunkt liegt auf dem Pilotentraining, welches bei hochkomplexen Systemen als wesentliche Grundvoraussetzung für den Einsatzerfolg steht. Ein sinnvoller, kosteneffektiver Einsatz der Trainingsmittel wird aus Sicht der Hersteller und Nutzer erörtert werden. Die Konferenz richtet sich an Militärs in leitenden Führungspositionen der Ausbildung und im Einsatz, an die Militärattachés der Botschaften und anderer Regierungsvertreter im internationalen, diplomatischen Bereich sowie an die leitenden Führungskräfte der militärischen Luftfahrt- und Simulatorindustrie.

Konferenzdaten:
5. Future Military Pilot Training-Konferenz auf der ILA 2012, 11. und 12. September 2012, jeweils von 9 bis13 Uhr, Berlin ExpoCenter Airport,
Halle 5, Konferenzraum Kilo.

Ansprechpartner:
Konferenz-Organisator, Firma PB Enterprises, Consulting S&T,
Herr Paul Bross. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel. +49 8092 84553