161205 Marinestuetzpunkt F215 Behne 60030. Juli 2021 - Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) hat am 30.07.2021 die ersten Verträge zur Modernisierung der taktischen Radar- und Feuerleitanlagen der Fregatten der Brandenburg-Klasse (F123) der Deutschen Marine mit dem schwedischen Auftragnehmer Saab AB unterzeichnet. Die Fregatte F 215 Brandenburg der Klasse F 123 im Marinestützpunkt Wilhelmshaven.  Bildrechte: Bundeswehr - Fotograf: Inken Behne Der Vertrag über das[...]

Britisih Army testing the Rhino shelter at Army Warfighting Experiment in Salisbury Plain in October 2020Elbit Systems, 28. Juli 2021 - 28 Nationen nahmen an der NATO-Übung "Coalition Warrior Interoperability Exercise 2021" teil und führten über 10.000 Interoperabilitätstests in mehreren Domänen durch. Elbit Systems hat erfolgreich an der NATO-Übung Coalition Warrior Interoperability Exercise 2021 (CWIX 2021) teilgenommen und dabei das TORCH-X-basierte Battle Management Application System (BMA) zur Unterstützung des britischen Hauptquartiers sowie für Operationen der Five Eyes Gemeinschaft und[...]

HADR red 600Taufkirchen, 26. Juli 2021 – Der Sensor-Lösungsanbieter HENSOLDT liefert neue Radare an die Bundeswehr zur Modernisierung ihrer Luftraumüberwachung und zum Aufbau von Fähigkeiten im Bereich der Ballistic Missile Defence (BMD). Einen Auftrag zur Lieferung und Installation von vier Großraumradargeräten hat das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) im Rahmen des Programms „Hughes Air Defence Radar Nachfolgesystem“ (HADR NF) erteilt. In Kooperation[...]

ESM Demo Hohn GFDTaufkirchen, 27. Juli 2021 – Technologien und Einsatzmodi der luftgestützten Signal-Aufklärung (Signal Intelligence, SIGINT) hat der Sensor-Lösungsanbieter HENSOLDT bei einer Testflugkampagne auf dem Fliegerhorst Hohn in Schleswig-Holstein erfolgreich demonstriert. Technologien und Einsatzmodi der luftgestützten Signal-Aufklärung hat HENSOLDT bei einer Testflugkampagne auf dem Fliegerhorst Hohn demonstriert.  Foto: GFD Ziel der zusammen mit der GFD GmbH auf einem Learjet durchgeführten[...]

Bode PR21 AFG FW 000 3710 fin 600Rellingen, Juli 2021 - Nach der erfolgreich abgeschlossenen Qualifikationskampagne hat in der vergangenen Woche die EASA die ETSO Zulassung für den AUTOFLUG FLYWEIGHT®, einen hochmodernen crashsicheren Sicherheitssitz für den Einsatz in Hubschraubern, erteilt. Der Sitz zeichnet sich neben seinem extrem geringen Platzbedarf, seiner modernen Designsprache und dem modularen Ansatz durch ein modifiziertes Energie Absorptionssystem (EAS) aus. Durch seine Besonderheit ist es in der Lage, die[...]

Spendenlauf für die Hochwasseropfer in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen vom 30.07. bis 01.08.2021 geplant. Angesichts der großen Zerstörung durch die Hochwasser in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen und der Nöte der betroffenen Menschen in den betroffenen Regionen hat das Laufteam Bundeswehr und Reservisten, mit technischem Support durch Fairever Events und Artiva, vom 30.07. bis 01.08.2021 kurzfristig einen Spendenlauf organisiert. Die Einnahmen aus der Startgebühr gehen in[...]

pexels kateryna babaieva 2965260 600Valluhn, 26.07.2021. - Zum 01. Juni 2021 hat die DREHTAINER GmbH, Hersteller von Spezialcontainern und Containerbauten für Verteidigung und Industrie einen polnischen Stahlbauer übernommen und setzt damit ihre Wachstumsstrategie weiter fort. Als DREHTAINER Polska wird das Werk in Zielona Gora zukünftig die Fertigung der in Deutschland entwickelten Lösungen unterstützen. Foto: Kateryna Babaieva; Pexels Philipp Schack, Gesellschafter der DREHTAINER GmbH unterstreicht die Bedeutung dieser[...]

200302 Black Dagger Tahoua Tessensohn 03 wKoblenz, 23. Juli 2021 – Am 22.07.2021 hat das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung (BAAINBw) mit den Auftragnehmern steep GmbH und ESG Elektroniksystem- und Logistik GmbH einen Vertrag über die Herstellung und Lieferung einer luftverladbaren Flugsicherungsanlage geschlossen. Die Fluglotsinnen und Fluglotsen der Bundeswehr sind neben den Pilotinnen und Piloten der wichtigste aktive Sicherheitsfaktor in der Luftfahrt. Hierzu benötigen sie auch in einem Einsatzszenario[...]

Picture1 webVlissingen, 23. Juli 2021 – Die Werft Damen und ENGIE Axima Germany (vormals „Noske-Kaeser®“) haben einen Vertrag über Design und Lieferung des Heizungs-, Lüftungs- und Klimasystems sowie des CBRN-Schutzes und der Kälteanlagen für die Fregatten der Klasse F126 für die Deutsche Marine geschlossen. Damit ist im Einsatz für die Mannschaften der Schutz vor ABC-Bedrohungen ebenso wie hoher Komfort durch erstklassige Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik sichergestellt. Der mehrjährige Vertrag wird[...]

Iveco Magirus AG UVT webKoblenz, 22. Juli 2021 - Bis zu 500 ungeschützte, geländegängige Verwundetentransportfahrzeuge kann die Bundeswehr in den kommenden 15 Jahren beschaffen. Eine entsprechende Rahmenvereinbarung hat das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) am 22.07.2021 mit der Firma Iveco Magirus AG geschlossen. In einer ersten Tranche sind 294 Fahrzeuge inklusive Sanitätsausstattungen und Zubehör beauftragt. Die ersten Serienfahrzeuge sollen Mitte 2022 an die[...]

20210721 OFFEN DEU TAW51 IMINTSQN BAD NEUENAHR AHRWEILER 55 w1 KopieSeit dem 14. Juli hilft die Bundeswehr den Landkreisen und zuständigen Behörden bei der Bewältigung der Hochwasserkatastrophe in den betroffenen Regionen. Mit Besuchen und Gesprächen vor Ort hat sich Bundesministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ein Bild von der Lage vor Ort verschafft und den aktuellen Informationsbedarf bei der  Schadensfeststellung aufgenommen. In der Folge unterstützt die Bundeswehr zusätzlich mit hochauflösenden Bildern ganz konkret beim Krisenmanagement. Foto ©[...]

grafische Darstellung Stb Seite w1Koblenz/Eckernförde, 22. Juli 2021 – Am 22.07.2021 hat das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung (BAAINBw) einen Vertrag mit der Firma Fassmer GmbH & Co. KG über die Beschaffung neuer Messboote für die Wehrtechnische Dienststelle (WTD) 71 geschlossen. Als Erprobungsstelle für Schiffe, Marinewaffen und maritime Technologie verfügt die WTD 71 für die Erfüllung ihrer Aufgaben über insgesamt neun Seefahrzeuge mit speziellen Fähigkeiten. Durch die nun vertragliche eingeleitete[...]

LLM VR Bundeswehr webDüsseldorf, 21. Juli 2021 – Die Bundeswehr hat Rheinmetall mit der Lieferung von Laser-Licht-Modulen für die deutschen Streitkräfte beauftragt. Ein entsprechender Rahmenvertrag, der perspektivisch eine Gesamtmenge von bis zu 130.000 Laser-Licht-Modulen umfasst, wurde nun unterzeichnet. Zunächst sollen als Einstieg 2.460 Geräte im Wert von 3 Mio. Euro geliefert werden. Mit dem Rahmenvertrag verbindet sich für Rheinmetall ein Auftragspotential von bis zu 178 Mio.Euro. Dies ist der größte Auftrag[...]

Spendenuebergabe Lachenhelfen wTaufkirchen, 20. Juli 2021 – Der Sensor-Lösungsanbieter HENSOLDT unterstützt den Verein Lachen helfen e.V., eine Privatinitiative deutscher Soldaten zur Hilfe für Kinder in Kriegs- und Krisengebieten. HENSOLDT-CEO Thomas Müller übergab einen symbolischen Scheck über eine Spende von 8.000 Euro an den Vereinsvorsitzenden von Lachen helfen e.V., Oberstleutnant d.R. Roderich Thien. Seit 2018 ist HENSOLDT mit 10.000 Euro jährlich Fördermitglied von Lachen helfen e.V.. Unter der Schirmherrschaft von[...]

Press Release RUAG 2 wBern, 20. Juli 2021 – RUAG geht mit dem internationalen Unternehmen Virtek Vision International Inc., Marktführer für Laser-Positionierungsmaschinen, eine strategische Partnerschaft ein. Ziel ist es, die Kompetenzen beider Unternehmen zu bündeln, um ein noch breiteres Spekt-rum an Produkten und Dienstleistungen anzubieten. Composite Ply Design umfasst den dreidimensionalen Aufbau von komplexen Composite Bauteilen. Die 3D-Modelle sind Grundlage für alle fertigungsrelevanten Daten, wie das Ply[...]

210719 BMin Frankenberg7wFrankenberg, 20. Juli 2021 – Mit einem festlichen Akt hat heute die Stadt Frankenberg in Sachsen den Beinamen „Garnisonsstadt“ angenommen. Damit setzt das Land Sachsen ein starkes Zeichen der Verbundenheit mit den Frauen und Männern der Panzergrenadierbrigade 37, die sich derzeit auch in der Amtshilfe im Einsatz gegen die Hochwasserkatastrophe befindet. In ihrer Rede betonte Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer das enge Verhältnis zwischen Stadt und Truppe: „Durch die Annahme des Beinamens[...]

Berlin, 20. Juli 2021 – Auch in diesem Jahr werden am 20. Juli - wenn auch mit Blick auf die besonderen Umstände der Covid19-Pandemie in reduzierter Form – 101 Rekrutinnen und Rekruten der Bundeswehr bei einem feierlichen Appell im Berliner Bendlerblock ihr Gelöbnis ablegen. Ab 17 Uhr erfolgt eine Live-Übertragung aus dem Bendlerblock auf phoenix. Die Heimatverbände der Soldatinnen und Soldaten sind das Wachbataillon beim Bundesministerium der Verteidigung aus Berlin, das Logistikbataillon 171[...]

20210719 11816808GS JSEC IMHQ Ulm wUlm, 20. Juli 2021 – Der Nordatlantikrat hat am 14. Juli 2021 in Brüssel das Joint Support and Enabling Command (JSEC) offiziell als internationales militärisches Hauptquartier aktiviert. Das höchste Gremium des Bündnisses einigte sich auf die Aktivierung des in Ulm stationierten Kommandos als militärische Körperschaft der NATO, verbunden mit der Zuerkennung des Status eines „International Military Headquarters”, gemäß des Pariser Protokolls von 1952. "Das war ein entscheidender Schritt auf[...]

image3 wwwErftstadt, 18. Juli 2021 – Bundesministerin der Verteidigung Annegret Kramp-Karrenbauer besuchte am heutigen Tage die Soldatinnen und Soldaten, die seit gestern in dem durch das Hochwasser besonders schwer betroffen Rhein-Erft-Kreis zur Gefahrenabwehr und Räumarbeiten eingesetzt sind. Sie hat sich in Erftstadt einen persönlichen Eindruck über die Lage und die Schwerpunkte der Amtshilfe der Bundeswehr verschafft und zeigte sich tief betroffen: „Hier vor Ort wird die ganze Wucht dieser[...]

bild lagezentrumwBerlin, 16. Juli 2021 – Die Bundeswehr hilft im Kampf gegen die Fluten im Westen Deutschlands. Im Lagezentrum des Kommandos Territoriale Aufgaben in Berlin laufen dabei alle Fäden zusammen. Seit dem frühen Nachmittag des 14. Juli bearbeiten die Soldaten und Soldatinnen in der Operationszentrale des Kommandos die Amtshilfeanträge, die die Länder und Kommunen wegen der schweren Regenfälle über dem Westen Deutschlands und den damit verbundenen schweren Überschwemmungen gestellt haben. Derzeit sind[...]