Paris, 8. Juni 2018 – Auf der Eurosatory, der internationalen Messe für Verteidigung und Sicherheit in Paris, präsentiert HENSOLDT sein breites Spektrum modernster Sensortechnologien und -fähigkeiten mit einer Reihe von Neuheiten.

Der Sensor-Lösungsanbieter zeigt erstmals sein neu entwickeltes TRML-4D-Radar für die bodengebundene Luftverteidigung. Das 3D-Multifunktionsradar ermöglicht reaktionsschnelle Detektion  und Verfolgung von ca. 1.500 Zielen im Radius von bis zu 250 km und einer Höhe von 30 km. Das TRML-4D arbeitet mit der jüngsten AESA-Radartechnologie (AESA = Active Electronically Scanning Array), die die Zielerfassung bereits nach einer Antennenumdrehung ermöglicht. Das erhöht die Reaktionszeit und Trefferwahrscheinlichkeit auch in komplexen Umgebungen mit hoher Zieldichte sowie mit hochagilen und asymmetrischen Bedrohungen. Durch präzise Abstimmung aller Antennenteile im C-Band (NATO G-Band) und spezielle Signalverarbeitungsmodi liefert das Radar außerordentlich genaue Zielinformationen und gewährleistet so die frühzeitige und präzise Waffeneinweisung. Ein integriertes Sekundärradar für die Freund-Feind-Erkennung verhindert den Beschuss eigener Einheiten („friendly fire“). Die Leistungsfähigkeit des Radars beruht wesentlich auf einer Vielzahl von Sende- und Empfangsmodulen in der Antenne, die aus speziellen hochfrequenzfähigen Materialien hergestellt werden. HENSOLDT ist in Europa Vorreiter dieser Technologie.

HENSOLDT stellt außerdem sein neues Local Situational Awareness System (LSAS) als Upgrade-Lösung sowie für neu gebaute gepanzerte Rad- und Kettenfahrzeuge vor. Ziel ist es, damit Direktsichtkanäle als Schwachstellen an gepanzerten Fahrzeugen zu vermeiden, ohne optische Leistungsreduzierung bei der Aufklärung. In Zeiten asymmetrischer Bedrohungen, etwa durch improvisierte Sprengsätze oder Drohnen, können Soldaten somit im Schutz des Fahrzeuges verbleiben, ohne die Orientierung und das Bewusstsein für die Sicherheitslage zu verlieren. Das modulare System ist mit je einer extrem hochauflösenden Tagsichtkamera und zwei ungekühlten Wärmebildmodulen (UCM) ausgestattet. LSAS kann eine Person bei Tag auf 300 Metern erkennen. Auf der Eurosatory stellt HENSOLDT ein Funktionsmuster aus der Konzeptphase auf einem Truppentransporter EAGLE 6x6 von General Dynamics European Landsystems aus. Das System demonstriert die hohe optische Performance der Tagsichtkamera des finalen Produktes sowie eine Möglichkeit zur intuitiven Steuerung.

Der europäische Sensor-Lösungsanbieter HENSOLDT zeigt zusätzlich erstmals sein Drohnenabwehrsystem Xpeller in einer tragbaren Variante unter der Bezeichnung „Xpeller Gear“, die auch zum Schutz vor funk-ferngezündeten Bomben eingesetzt werden kann.

Die neue Konfiguration vereint einen Funk-Detektor mit einem Störsender. Sobald der Funk-Detektor ein Signal auffängt, das dem Betrieb von Drohnen zugeordnet wird, kann durch Aufschalten des Störsenders die Verbindung zwischen Drohne und Pilot unterbrochen werden. Ein intelligenter Detektionsalgorithmus mit integrierter Signaturdatenbank garantiert hochpräzise Detektion aller Drohnen-relevanten Signale und extrem kurze Reaktionszeiten.

Besuchen Sie uns am HENSOLDT Stand auf dem Außengelände: Pe6b C170!

© www.hensoldt.net

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sofern sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern akzeptieren Sie unsere Cookierichtlinien. Weitere Informationen!

Verstanden!

Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.
Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite sind Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Betreiber dieses Online-Angebotes hat keine Kenntnis über den Inhalten übermittelter Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Quelle: Die Vorlage zum Datenschutz stammt von http://website-tutor.com/datenschutz/.