NCI Agency Brussels/Belgium, 15 May 2018An estimated 600 senior officials from NATO, European and North American companies will meet at NITEC18 next week in Berlin, Germany, to discuss NATO’s digital transformation. The high-profile conference will take place on 22-24 May and will also address the Alliance’s emerging technological and cyber needs and explain how companies can take part in NATO business.

“NITEC18 – NATO’s Digital Endeavour: Expanding the Ecosystem” will offer both a preview of specific business opportunities coming up in the next 18-24 months, and a strategic overview of NATO’s overall digital transformation to put these opportunities in a wider context. The Alliance is set to engage in a comprehensive refresh of its command and control capabilities, from core networks to advanced applications, and air and missile defence.

Specific business opportunities to be discussed include:

- Satellite communications and networks – over 450 million EUR in upcoming contracts;

- NATO integrated air and missile defence – over 200 million EUR, including upgrades to NATO’s missile defence test and integration laboratory;

- New competition of advanced software to support NATO’s troop movements and logistics – up to 100 million EUR;

- Information and knowledge management, administration applications – over 70 million EUR;

- Countering small unmanned aerial systems – 10 million EUR;

- Education and training;

- Update on competition for NATO’s cyber shield;

- Counter-IED technology for NATO’s Response Force.

The event will preview and discuss a new NATO architectural blueprint for deployable communication systems; this architecture will inform upcoming bids and the briefing is highly recommended for Industry partners interested in supplying NATO with deployable communication systems.

For a full list of keynote speakers, check the event’s website. The event will also see the new General Manager of the NATO Communications and Information Agency, responsible for NATO’s tech and cyber investments, outlining his vision for cooperation with Industry.

These ground-breaking advances will dramatically reduce the size, weight and preparation time of NATO’s deployable CIS, while at the same time increasing their resiliency. The blueprints are the result of a technology challenge launched at the NCI Agency’s flagship industry conference NITEC17 in Ottawa, Canada, in April 2017.

Today the Agency’s Industry partners – including HP, CGI, Microsoft, VMware and Cisco – will demonstrate solutions that are based on these radically new blueprints and architecture.

“The new architecture will deliver a number of benefits; an expected weight reduction of 1.8 tons, a 50% reduction in the size of the equipment and a reduction by half of the power consumption,” said Murray Davidson, NCI Agency Director for Service Strategy.

NITEC18, is organized under the auspices of the German Ministry of Defence. The three-day event is a collaborative venture between the NATO Communications and Information Agency and AFCEA Europe.

© www.ncia.nato.int

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sofern sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern akzeptieren Sie unsere Cookierichtlinien. Weitere Informationen!

Verstanden!

Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.
Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite sind Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Betreiber dieses Online-Angebotes hat keine Kenntnis über den Inhalten übermittelter Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Quelle: Die Vorlage zum Datenschutz stammt von http://website-tutor.com/datenschutz/.