Berlin, 9. Januar 2018 - Das Verteidigungs- und Sicherheitsunternehmen Saab hat vom Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr, BAAINBw, den Auftrag zur Modernisierung der Fahrzeugsimulatoren der Bundeswehr mit einem Gesamtumfang von ca. 11 Mio. € erhalten. Die Umsetzung des Auftrages beginnt in 2018.

Für dieses Upgrade stellt Saab neue Soft- und Hardware-Komponenten für Fahrzeuge und Panzer der Bundeswehr, die den Lasersimulator BT 46 nutzen, wie z.B. Leopard, Fennek, Marder und Wiesel, zur Verfügung. Der neue Standard für SISO–Lasercodes wird im Rahmen des Upgrades implementiert, so dass die Bundeswehr dann mit den meisten europäischen Ländern interoperabel sein wird. Die Zahl der multinationalen Übungen nimmt zu und deshalb entscheiden sich immer mehr Länder für den SISO-Standard. In naher Zukunft werden 12 Länder in Europa den neuen Standard nutzen.

PressLeo2A5

„Die Sicherheitslage in Europa hat zur Folge, dass immer mehr unserer Kunden betonen, dass die Interoperabilität für die Durchführung multinationaler Übungen von hoher Qualität äußerst wichtig ist. Wir haben eine lange und sehr gute Zusammenarbeit mit dem deutschen Kunden und dieser Auftrag stärkt unsere Beziehung und die Präsenz von Saab in Deutschland", sagt Åsa Thegström, Leiterin der Business Unit Training & Simulation bei Saabs Geschäftsbereich Dynamics.

„Dieser Auftrag bestätigt die langjährige Zusammenarbeit mit der Bundeswehr im Bereich Training & Simulation, wo wir seit den 80er Jahren über 2000 Systeme geliefert haben. Die Bundeswehr verfügt seit 1985 über den Lasersimulator BT 46 und im Laufe der Jahre haben wir das System für fast alle Waffen an deutschen Kampffahrzeugen und Panzern ausgeliefert. Es ist ein bewährtes Simulator-System für das Schießtraining mit verschiedenen Waffen und für realistische und taktische Kampfübungen ", sagt Anders Sjöberg, Leiter von Saab in Deutschland.

Das BT 46 System wurde in mehr als 20 Länder geliefert und unterstützt das Kampftraining mit Fahrzeugen und deren Waffen. Mehr als 7000 Fahrzeugsimulatoren wurden für mehr als 100 Anwendungen weltweit ausgeliefert.

Saab bedient den globalen Markt mit weltweit führenden Produkten, Dienstleistungen und Lösungen im Bereich der militärischen Verteidigung und der zivilen Sicherheit. Saab hat Niederlassungen und Mitarbeiter auf allen Kontinenten der Welt. Durch innovatives, kooperatives und pragmatisches Denken entwickelt, adaptiert und verbessert Saab kontinuierlich neue Technologien, um den sich ändernden Kundenbedürfnissen gerecht zu werden.

© Saab International Deutschland GmbH

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sofern sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern akzeptieren Sie unsere Cookierichtlinien. Weitere Informationen!

Verstanden!

Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.
Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite sind Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Betreiber dieses Online-Angebotes hat keine Kenntnis über den Inhalten übermittelter Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Quelle: Die Vorlage zum Datenschutz stammt von http://website-tutor.com/datenschutz/.