Page 83

Hardthöhenkurier 2/2015 Leseprobe

Wehrtechnik VBS mit Bundeswehrlizenz – eine neue Dimension der Ausbildung VBS mit Bundeswehrlizenz – eine neue Dimension der Ausbildungs- und Simulationsfähigkeit der Bundeswehr Virtual Battlespace 3 (VBS3) ist ein modernes, leistungsfähiges, querschnittliches, virtuelles 3D Echtzeit-Simulationssystem für Ausbildung, Übung und Einsatzvorbereitung Carsten Barth, Leiter Geschäftsentwicklung und Vertrieb, eurosimtec GmbH, Düsseldorf 124 Übergabe der VBS3 Bundeswehrlizenz an das BAAINBw I I.1. Neben der Beschaffung von VBS3 Lizenzen und ergänzenden Produkten umfasst der Vertrag auch einen Service- und Supportvertrag für alle beschafften Produkte in deutscher Sprache, sowie einen weitreichenden Service, auch vor Ort, die Schulung von Administratoren und Nutzern und das Management der Lizenzverwaltung. Diesen Service realisiert die Firma eurosimtec GmbH. Dank langjähriger Erfahrung mit VBS, der Partnerschaft mit Bohemia Interactive Simulations sowie den engen und langjährigen geschäftlichen Beziehungen mit der Bundeswehr, ist die eurosimtec GmbH der Service- Partner der Wahl der Bundeswehr. „Unsere sehr gute Beziehung zu den Nutzern von VBS in der Bundeswehr und der SuTBw ist für uns das wesentliche Element, um den Service für die Bundeswehr optimal zu gestalten, ohne diese enge Beziehung könnten wir die Bedürfnisse und Anforderungen der Truppe nicht optimal erfüllen“, sagt Carsten Barth, Leiter Geschäftsentwicklung und Vertrieb, eurosimtec GmbH. Einsatz von VBS bei der Bundeswehr VBS wird bei der Bundeswehr bereits seit Jahren erfolgreich für Ausbildung und Übung eingesetzt. Insbesondere das Gefechtssimulationszentrum des Heeres führt seit einiger Zeit Übungen mit VBS durch. Hier werden insbesondere Virtual Battlespace 3 (VBS3) von der Firma Bohemia Interactive Simulations (BISim) ist ein modernes, leistungs- fähiges, querschnittliches, virtuelles 3D Echtzeit-Simulationssystem, das viel- fältig für Ausbildung, Übung und Einsatzvorbereitung einsetzbar ist. Mit VBS3 kann sowohl die Ausbildung und Übung des einzelnen Soldaten sowie einer Gruppe oder eines Zuges virtuell aber hochauflösend und extrem realitätsnah dargestellt werden. VBS3 ist durch seine Vielfältigkeit, die vielen verfügbaren Inhalte, wie zum Beispiel 3D Objekte, Fahrzeuge, Waffensysteme etc., seine weite Verbreitung in der NATO (u.a. nutzen die US Army, das US Marine Corps, Großbritannien, Kanada, Niederlande und Polen bereits VBS) sowie seine offene Architektur ein optimales Simulationssystem, dass die Bundeswehr überzeugt hat. VBS Bundeswehrlizenz Die SuTBw (Simulations- und Testumgebung der Bundeswehr) hat im Dezember 2014 VBS3 und ergänzende Produkte, unter anderem der Firma eurosimtec GmbH aus Düsseldorf, als das virtuelle Simulationssystem für die Bundeswehr ausgewählt und beschafft. Das industrielle Team, die Firma Bohemia Interactive Simulations GmbH und die Firma eurosimtec GmbH, haben am 29. Januar 2015 vertragsgemäß VBS3 und erweiterte Simulationsprodukte an die SuTBw in Euskirchen übergeben. „Die Bundeswehr ist ein wichtiger Kunde für uns“ sagt Rusmat Ahmed, Vice President Sales EMEA Bohemia Interactive Simulations. „Wir sind glücklich, die Bundeswehr in der Familie der VBS-Großkunden begrüßen zu dürfen.“ Nun kann allen Teilstreitkräften und Organisationsbereichen der Bundeswehr ein hochwertiges, modernes und leistungsfähiges virtuelles Simulationssystem zur Ausbildung, Übung und Einsatzvorbereitung, durch die SuTBw, zur Verfügung gestellt werden. „Die eurosimtec GmbH ist stolz darauf, die Bundeswehr bei diesem wichtigen Schritt in die Zukunft der Simulation begleiten zu dürfen“ sagt André Komp, CEO eurosimtec GmbH. „Wir glauben, dass VBS ein wichtiges Werkzeug für die Ausbildung und Übung sein wird und natürlich durch seine moderne Technologie auch für junge Soldatinnen und Soldaten attraktiv ist!“ HHK 2/2015


Hardthöhenkurier 2/2015 Leseprobe
To see the actual publication please follow the link above