Page 22

Hardthöhenkurier 2/2015 Leseprobe

Schwerpunkt 29. AFCEA-Fachausstellung 2015 Beitrag zur Verbesserung der Führungsfähigkeit. Zusammen mit der Krauss- Maffei Wegmann GmbH & Co. KG wird die „Querschnittliche Bedienung & Anzeige“ (QBA) als das systemüber- greifende Bedienkonzept für Fahr- zeuge der Bundeswehr in aktualisierter Version vorgestellt. QBA trägt als Systemlösung der gestiegenen Gefährdungslage in Einsätzen und den sich daraus ergebenden technologischen Anforderungen Rechnung. QBA erstellt über eine querschnittliche Softwareoberfläche ein optimiertes Lage- bild durch intelligente Vernetzung aller Subsysteme und Sensoren und bietet damit eine verbesserte Führungs- fähigkeit durch intuitive Bedienung und einheitliche Hardware. Wichtige Hardwarekomponenten von QBA sind der neuen CENTURION i7 Computer und das VistaMaster Display. Der CENTURION i7 ist ein gehärteter Rechner für Rad- und Kettenfahrzeuge, dessen flexible und modulare Konfi- guration speziell für rechen- und speicherintensive Aufgaben konzipiert ist. Daraus leitet sich die gesteigerte Fähigkeit zur Verarbeitung und Speicherung von Bildern, Videos und Multimediaanwendungen und weiteren rechenintensiven Tätigkeiten ab. Im Hinblick auf „Form, Fit and Function“ ist der CENTURION i7 einrüst- und abwärtskompatibel, zu den bereits eingeführten ATM Komponenten. Mit den Displaylösungen der ATM behalten Benutzer in komplexen Lagen über- lebenswichtige Informationen im Blick. Das neue VistaMaster-12L Display bietet eine verbesserte Lesbarkeit unter schwierigen Lichtsituationen und stellt damit die Informationsaufnahme, zum Beispiel bei Sonnenlichteinstrahlung oder unter Nachtsichtbedingungen, sicher. Das Display MDU17 HD erweitert den Bildbereich auf das 16:9 Format, um hoch aufgelöste Informationen besser abbilden zu können. Dabei bleibt das MDU17 HD trotz größerer Bildschirmdiagonale in Bezug auf die Abmessungen und die Befestigungen zum MDU15 einrüstkompatibel. Ihre Kompetenz in der Entwicklung von Hardware und Software im Bereich der Kommunikationssysteme stellt die ATM anhand des neuen Kommunika- tionsservers (KommServer) dar. Als zentrale Intelligenz bindet der Komm- Server die verschiedenen, auch nicht- IP-fähigen Führungsmittel und An- wendungen an und macht diese über ein ad hoc aufgebautes Kommuni- kationsnetz verfügbar. Gerne steht unser Personal auf dem Stand G 2 für alle Fragen rund um unsere Neuentwicklungen und unser Portfolio zur Verfügung. sowohl für Windows als auch Android. Da Getac – als einziger Anbieter robuster Geräte – komplett inhouse fertigt, besitzt es einen großen Spielraum in der Entwicklung. So konnte Getac seine „Thin & Light Technology“ realisieren und nun als Marktführer schmale und leichte Geräte anbieten, wie beispielsweise die Z710 oder T800 Tablet Computer. Getac Geräte sind prädestiniert für Aufgaben im Bereich Verteidigung – wie beispielsweise das voll-robuste Gerät X500-G2, das sowohl als robustes Standard-Notebook als auch in Form eines robusten mobilen Servers erhältlich ist. Die nahtlose Kommunikation wird durch branchenführende Technologien sichergestellt. Dabei ermöglicht der X500-G2 Mobile Server den Aufbau einer Server-Infrastruktur selbst in unwirtlichen Arbeitsumfeldern – mit sofortiger Verfügbarkeit zu jeder Zeit und an jedem Ort. Getac stellt auf der AFCEA am Stand B 2 aus. ATM ComputerSysteme GmbH: Sehen – Verarbeiten – Kommunizieren Die ATM zeigt auf der AFCEA mit dem CENTURION i7 Computer, den Displays VistaMaster-12L und MDU17 HD sowie dem Kommunikationsserver ihren Display MDU17 HD ist trotz seiner Größe einrüst- kompatibel. Foto: ATM Messestand ATM ComputerSysteme bei der AFCEA 2014. Foto: HHK / Stefan Veres 26 HHK 2/2015


Hardthöhenkurier 2/2015 Leseprobe
To see the actual publication please follow the link above