Page 63

HHK-4-2012

ŠKODA Auto weiter auf der Erfolgsspur Service stellen sich die Frage, welches Fahrzeug unter 15.000 Euro die mobilen Bedürfnisse des Alltags am besten erfüllt und schickten vier Modelle in einen harten Vergleichstest. Die Antwort gab der Sieger ŠKODA Fabia Combi. Mit 2980 Punkten setzt er sich souverän gegen Kia Venga, Renault Kangoo und Dacia Duster durch. Beim Fabia Combi lobten die Tester insbesondere die Fahrleistungen, die feinen Manieren des TSI-Motors und den mit 6,5 Liter auf 100 Kilometer niedrigsten Verbrauch im Vergleich. Auch die Wertung „Fahrdynamik“ ging an den ŠKODA. Weitere Qualitäten bewies der Fabia Combi mit den besten Sitzen im Vergleich. Doch auch Wertbeständigkeit ŠKODA Octavia Combi – Firmenauto 2012 HHK 4/2012 sowie günstige Steuer- und Versicherungseinstufungen wurden hervorgehoben. Das sind jedoch nicht alle Stärken des Fabia: „Er offeriert die beste Qualität und lässt sich am einfachsten und sichersten bedienen…“, stellten die Fachleute fest. Im Test stand der ŠKODA Fabia Combi 1,2 TSI 63kW/86 PS mit einem Grundpreis von 13.880,- Euro. 250 Fuhrparkmanager haben gewählt: Der ŠKODA Octavia Combi 1.6 l TDI Green tec siegte bei Europas größtem, von der Fachzeitschrift Firmenauto und der Sachverständigenorganisation DEKRA gemeinsam durchgeführten Praxistest in der Kompaktklasse (Importwertung). Bei den Testfahrten standen vor allem Fahrverhalten, Komfort und Wirtschaftlichkeit der Fahrzeuge im Fokus der Flottenexperten. Der ŠKODA Octavia Combi mit dem 1.6 l Dieselaggregat und verbrauchsoptimierendem Green tec Paket konnte hierbei überzeugen. Beim Vergleich nahmen die Fuhrparkprofis insgesamt 66 Fahrzeugmodelle in neun Kategorien unter die Lupe. Zwei Tage lang testeten sie bei rund 1.500 Testfahrten und mehr als 30.000 zurückgelegten Kilometern die Fahrzeuge auf Herz und Nieren. Damit kann sich einmal mehr ein Modell der tschechischen Traditionsmarke mit dem Prädikat „Firmenauto des Jahres“ schmücken. Den Raumspezialisten gibt es in vier Basisaus- stattungslinien. Preis ab: 16.640,- Euro Werksfoto Der ŠKODA Superb Combi setzt Maßstäbe in der oberen Mittelklasse hinsichtlich Preis-Leistungs-Verhältnis, Platzange- bot, Energieeffizienz (GreenLine) und Sicherheit. Ab Juli ist das ŠKODA Flaggschiff mit einem speziellen ‚Outdoor‘-Design- paket, das 1.490 Euro kostet, direkt ab Werk bestellbar. Es dürfte vor allem anspruchsvolle Kunden mit aktivem Lebensstil ansprechen. Mit der „Outdoor“-Ausführung er- weitert ŠKODA AUTO die Superb Modellreihe um eine weitere attraktive Ausstattungsmöglichkeit. So sind etwa der hintere Stoßfänger, die Radkästen und Schweller mit robustem Kunststoff beplankt. Der vordere Stoßfänger verfügt im Vergleich zum herkömmlichen Superb über einen vergrößerten Lufteinlass und runde Nebelscheinwerfer. Das „Offroad“-Paket beinhaltet außerdem Ausstattungsdetails wie einen variablen und herausziehbaren Ladeboden im Kofferraum, Sunset (dunkel getönte Heckscheibe und hintere Seitenscheiben) sowie Fußmatten. Es ist für alle Superb Motorisierungen in der Ausstattungslinie Elegance (auch Front-Antrieb) erhältlich. Bei der 4x4-Variante stellt das optional bestellbare Schlechtwegepaket (erhöhte Boden- freiheit, geänderte Dämpferabstimmung, Triebwerk-Unter- bodenschutz für 180 Euro) eine perfekte Ergänzung dar. Immer mehr Kunden entscheiden sich für den Superb. Im Jahr 2011 „knackte“ ŠKODA AUTO erstmals die Marke von 100.000 verkauften Superb Fahrzeugen. Autor: Karl-Hans Kuhl ŠKODA Superb Combi – jetzt mit speziellem Designpaket Werksfoto 125 Skoda Octavia Combi Skoda Superb Combi


HHK-4-2012
To see the actual publication please follow the link above