Page 49

HHK-4-2012

Wehrtechnik – zusätzlich E-Heizung Decke - 0 - 12kW stufenlos geregelt – zusätzlich E-Heizung Boden mit Weitwurfdüsen - 0 - 12kW stufenlos geregelt – zusätzlich Wasserheizung bis 24kW über Dieselzusatzheizung – zusätzlich Warmwasser-E-Heizung bis 9kW – zusätzlich Wärmerückgewinnung vom Generator bis 40kW (je nach Abgabeleistung des Generators) – alle Heizleitungen für E- oder Wasser stufenlos leistungsgeregelt. Generator ausgelegt für ECU/Klimaanlage und elektrische Systeme in Containern: – Elektrische Leistung – bis zu 25kW (ohne Klimaanlage) bis zu 14kW (mit Klimaanlage) – sehr niedriges Betriebsgeräusch – kompakte Bauweise, für den leichten Zugang zu allen Komponenten auf Gleitschienen montiert – Wasserkühlung für Motor und Generator – Heizquellen des Systems können für eine verbesserte Vorheizleistung genutzt werden – Spannungsstabilität und Kurzschlußschutz – Betrieb unter extremen Temperaturen - 40°C bis + 60°C – integrierter Verteilerschrank – integrierter Benzintank für die Versorgung über 12 Stunden bei voller Leistung (automatischer Auffüllung über externe Zuleitung) – weltweites Service-Netzwerk Realisierbarkeit individueller Anforderungen und leichter Aufbau sowie Wartung Des Weiteren können beim CAPS bestimmte Parameter im Steuerungsbereich gemäß den individuellen Anforderungen konfiguriert werden. Zusätzlich sind bei Störungen so genannte Notfalllaufeigenschaften wie manueller Kühlungs- und Heizungsbetrieb möglich. Die Systeme zeichnen sich auch unter anderem durch hohe Wartungsintervalle aus, beispielsweise ist am Dieselmotor kein Keilriemen vorhanden. Das „Schnellwechselsystem“ reduziert Reparaturzeiten, einzelne Bausätze können gegen komplette Einheiten getauscht werden. Das Antriebsaggregat für die Klimaanlage ist modular mit Schnellkupplung ausgeführt, Ersatzteile werden vorbefüllt und vor Lieferung getestet, wobei der Austausch ohne Klimatechniker vor Ort möglich ist. Fischer Panda garantiert schnelle Installationszeiten durch Schnellkupplungen und die Tatsache, dass keine zusätzlichen Aufbauarbeiten erforderlich sind. Infos unter: www.fischerpanda-defence.de Anfragen unter: defence@fischerpanda.de Autor: Jürgen K.G. Rosenthal Firmenreport Fischer Panda GmbH Fischer Panda liefert diese Energiesysteme an Hersteller von Fahrzeugen und Fahrzeugaufbausystemen, sofern diese für den Einsatz in Sonderfahrzeugen oder auch Wohnmobilen als eine integrierte Bordstromversorgung benötigt werden. Stromaggregate für die militärische Anwendung Seit 1997 werden Stromaggregate für die militärische Technik als ein eigenständiges Produktsegment entwickelt und hergestellt, wobei die sehr kompakte Bauweise und hohe Effizienz einen besonders hohen Stellenwert bei militärischen Anwendungen von Generatoren besitzen. Fischer Panda Militärgeneratoren sind EMV geprüft gemäß Militärstandard MIL-STD 461 und nur schwerlich durch ihre wirksame Dämmung durch Infrarotgeräte aufzuspüren. Die Generatoren sind mit einem sehr effizient schallgedämmten Gehäuse umgeben, das sicherstellt, dass Panda Diesel APUs mit einem sehr geringen Geräuschpegel laufen. Fischer Panda konnte sich hier gerade in den letzen Jahren mit einer Anzahl von Projekten bei großem Erfolg am Markt durchsetzen. Das Unternehmen produziert Militärgeneratoren für ein breites Spektrum von Anwendungen, die mobile Stromversorgung benötigen: – Kommando & Kontrolle – Kommunikation – Überwachung – Aufklärung – Taktische Unterkünfte – Anhängermontiert Zu den technischen Besonderheiten bei den Produkten von Fischer Panda zählen: – Perfekte Sinuskurve – entscheidend für hochentwickelte Elektronik – die Statorwicklung ist für höchste Leistungsfähigkeit wassergekühlt – speziell beschichtete Schaumstoffisolierung – keine heiße, feuchte oder verschmutzte Luft wird für die Innenkühlung benutzt – geringe Geräuschentwicklung: bis zu 58 dbA bei 7 Meter * Entfernung – gewicht- und platzsparend – keine bewegenden Bürsten oder Dioden – wassergekühltes System für Motor und Generator – EMV geprüft gemäß MIL-STD 461 – stoßfest und rüttelsicher gemäß MIL-STD 810 – schallgedämmte Metall- oder Kunstoffkapsel – minimale Infrarot-Erkennbarkeit – Schutz gegen äußere Einflüsse – Verlässlichkeit – Designflexibilität. Unter anderem auf der Eurosatory Paris im Juni dieses Jahres stellte Fischer Panda das „Combined Air conditioning and Power System“ (CAPS) einer breiten internationalen Öffentlichkeit vor. Diese komplette Systemlösung CAPS bietet neben einer hervorragenden und richtungsweisenden Technik auch für den Nutzer wesentliche Vorteile, zum Beispiel ein einheitliches System bestehend aus Generator und Klimaanlage sowie ein modulares, an die Aufbau-(Container-) Größe adaptierbares System. Auch im Bereich Vertrieb und Service zeigt sich CAPS besonders kundenfreundlich durch einen Ansprechpartner, einen Lieferanten und einen Preis. Darüber hinaus bietet das System – hier beispielhaft das CAPS 30 - verschiedene Ausbaustufen der ECU/Klimaanlage: – 8kW Kälteleistung – vollvariabel geregelt (10“ Container) – 16kW Kälteleistung – vollvariabel geregelt (15“ bis 20“ Container) 107 Fischer Panda CAPS, links Generator- und rechts Kühlaggregateansicht. Foto: Fischer Panda HHK 4/2012


HHK-4-2012
To see the actual publication please follow the link above