Elancourt/FRANKREICH, 22. Februar 2019 – Gemeinsam mit den Stadtwerken München hat Airbus die 55. Münchner Sicherheitskonferenz erfolgreich mit sicherer Kommunikationstechnik ausgerüstet. Damit haben sich die Organisatoren für ein hochmodernes Tetra-System entschieden – zum achten Mal in Folge. Es unterstützte rund 120 Konferenz-Mitarbeiter, die hochrangige Teilnehmer aus den Bereichen internationale Politik, Wirtschaft und Medien schützten und erleichterte die Koordination der Logistik.

Airbus MünchSichhKonferenz klein

© Airbus

Die Airbus-Technik umfasste zwei Basisstationen (TB3c und TB3hp) im Kongresszentrum „Bayerischer Hof“ in der Münchner Innenstadt, um eine optimale Versorgung in den Innenräumen zu gewährleisten. Darüber hinaus wurde eine dritte Basisstation in der Nähe des Münchner Flughafens platziert. Sie half dabei, die Ankunft der internationalen Delegierten optimal zu steuern. Das Airbus-Kommunikationssystem trug zur Gesamtsicherheit der Veranstaltung bei.

Für die Verleihung des „John McCain Award“ wurde eine vierte Basisstation im Plenum des Bayerischen Landtags installiert. Dieses einmalige Ereignis im Rahmen der Sicherheitskonferenz würdigte herausragende akademische Leistungen in Gegenwart internationaler Top-Politiker.

Erneut lieferte Airbus professionelle Geräte wie das Tactilon Dabat, das ein sicheres Android-Smartphone mit einem Tetra-Funk kombiniert. Spezielle Anwendungen, die für dieses Ereignis entwickelt worden waren, erleichterten die Sicherheitskontrollen und die Geolokalisierung in Innenräumen.

Gleichzeitig stellten die Stadtwerke München das Airbus TH1n dem Tagungspersonal und der Bundeswehr zur Verfügung. Dabei handelt es sich um das kleinste Tetra-Radio der Welt. Das Gerät eignet sich besonders für den verdeckten Einsatz und hat sich auf der Münchner Sicherheitskonferenz seit Jahren bewährt.

„Seit 2012 bietet Airbus uns hochzuverlässige Kommunikationsdienste an. Deshalb haben wir uns entschieden, den Vertrag mit Airbus bis zum Jahr 2021 zu verlängern, damit sie unsere jährliche Konferenz in München unterstützen“, sagte Benedikt Franke, Chief Operating Officer der Münchner Sicherheitskonferenz.

Die Münchner Sicherheitskonferenz, die 1963 ins Leben gerufen wurde, hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der wichtigsten Konferenzen im Bereich der Außen- und Sicherheitspolitik entwickelt. Jedes Jahr versammelt sie hochrangige politische Entscheidungsträger aus der ganzen Welt zu einem Forum für konstruktive Diskussionen über aktuelle und zukünftige Sicherheitsherausforderungen. Wie jedes Jahr werden zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland zur Konferenz erwartet.

Secure Land Communications (SLC), eine Airbus-Geschäftseinheit, bietet hochentwickelte Kommunikationslösungen für professionelle Zusammenarbeit. Diese Kommunikationsplattformen sammeln und verarbeiten Informationen, um sie dann Nutzern bereitzustellen. Kunden aus den Bereichen der öffentlichen Sicherheit, Verteidigung, Transport, Versorgung und Industrie (TUI werden mit maßgeschneiderten Lösungen von SLC ausgestattet. Das SLC-Portfolio umfasst Infrastrukturen, Geräte, Applikationen und Service basierend auf Tetra, Tetrapol und Breitband-Technologien. Als europäischer Marktführer und internationaler Akteur beschäftigt SLC rund 1.150 Mitarbeiter in 17 Ländern und hat Kunden in mehr als 80 Ländern.

© www.airbus.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sofern sie ihre Browsereinstellungen nicht ändern akzeptieren Sie unsere Cookierichtlinien. Weitere Informationen!

Verstanden!

Cookies

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.
Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite sind Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ klicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Betreiber dieses Online-Angebotes hat keine Kenntnis über den Inhalten übermittelter Daten, sowie deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Quelle: Die Vorlage zum Datenschutz stammt von http://website-tutor.com/datenschutz/.